Top of Hersbrucker Schweiz

4 Tage lang surfen wir mit dem Mountainbike auf den schönsten Trails durch die Hersbrucker Schweiz. Uns erwarten anspruchsvolle Anstiege, zahlreiche Trails und wunderschöne Ausblicke auf rund 160 km und 3600 hm. Auf der Mountainbike-Tour fahren wir zu ungefähr einem Drittel auf Asphalt, einem Drittel auf Schotter-/Waldwegen und einem Drittel auf Trails. Start und Ziel der Tour ist Reichenschwand.

Tag 1

Individuelle Anreise nach Reichenschwand bis 18 Uhr, 19 Uhr gemeinsames Abendessen mit Vorbesprechung.

Tag 2 

Reichenschwand – Etzelwang (ca. 40 km, ca. 1100 hm)

Wir pedalieren uns warm Richtung Arzberg. Für diesen langen stetigen Anstieg werden wir auf einer langen Abfahrt auf wilden Trails Richtung Happurger Stausee belohnt. Durch das Albachtal gelangen wir auf dem Mountainbike über wunderschöne Trailabschnitte nach Lichtenegg. Wer möchte erklimmt hier die Burgruine, von der man das Oberpfälzer Jura, einen Teil der Frankenalb bis hin zum Fichtelgebirge erblicken kann. Auf spaßigen Trails sausen wir mit den Mountainbikes ins Tal. Nach einem letzten Anstieg erwartet uns zum Tagesabschluss noch einmal eine rasante Trailabfahrt. 

Tag 3

Etzelwang - Kirchensittenbach (ca. 42 km, ca. 1100 hm) 

Wir beginnen unsere Mountainbike-Tour entspannt auf ruhigen Nebenstraßen am Neutrasfelsen vorbei bevor wir in einem stetigen Auf und Ab die nicht enden wollenden Trails bis Pommelsbrunn unter die Stollen nehmen. Im Wechsel von Asphalt, Schotterwegen und Trails gelangen wir nach Kleedorf. Ab hier erwarten uns wieder kilometerlange flowige Trails bergauf und bergab. Vorbei an der Burg Hohenstein nähern wir uns auf wechselndem Untergrund unserem Etappenziel.

Tag 4

Kirchensittenbach – Nürnberg (ca. 45 km, ca. 760 hm)

Heute stehen einige der namhaften Berge in Franken auf dem Programm: Großer Hansgörgel, Nonnenberg und Moritzberg fordern uns heraus. Als Belohnung erwarten uns immer wieder flowige Trailabschnitte bevor wir gegen Ende der Etappe in eine wahre Mountainbike-Trailorgie einsteigen: Flow, Flow, Flow bis kurz vorm Hotel zaubern uns ein breites Grinsen ins Gesicht. Heute Abend habt Ihr die Wahl: Wer möchte lässt ihn einfach im Hotel entspannt ausklingen. Wer Lust auf Nachtleben hat, nimmt Bus und U-Bahn oder ein Taxi bis ins Zentrum und verbringt den Abend in der Nürnberger Altstadt.

Tag 5

Nürnberg – Reichenschwand (ca. 35 km, ca. 770 hm) 

Die Mountainbike-Trailorgie geht weiter. Stadtauswärts jagt ein Trail den anderen, die bei den Locals beliebten wunderschönen Brückentrails nehmen wir natürlich auch mit. Über den Entenberg nähern wir uns unserem Etappenziel. Einige Trails erwarten uns noch bevor wir die letzten Kilometer bis Reichenschwand, dem Ende unserer viertägigen Tour, gemütlich ausrollen lassen. Individuelle Abreise.

Die Anforderungen

Mittelschwere Mountainbiketour mit überwiegend gut fahrbaren Trails. Etwas fahrtechnisches Know-How und eine gute Kondition sollten vorhanden sein. Die Singletrailskala bewegt sich zwischen S0 und S2.

Anreise

Selbstanreise nach Reichenschwand (Auto oder Zug - Bahnhof im Ort)

Termine 2019 sind online!

18.4.-22.4.2019

699,- Euro/Person im DZ


12.6.-16.6.2019

699,- Euro/Person im DZ


27.9.-1.10.2019

699,- Euro/Person im DZ

Jetzt anmelden!




Einzelzimmerzuschlag: 90,- Euro

Leihbikes möglich. Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage!

Leistungen

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna bzw. Wellnessbereich
  • 1-2 Guides
  • Gepäcktransport

 

Übersichtskarte


Ihr möchtet mehr über Urlaub in der Hersbrucker Schweiz erfahren? Informationen findet Ihr hier: 

Nürnberger Land